Die Windows Firewall gehört bereits seit einigen Versionen zum Standard von Windows. So ist die Windows Firewall sicherlich vielen von Windows 7 bekannt, dem derzeitig wohl bekanntesten und meist eingesetzten Betriebssystem von Microsoft. Die Firewall bietet auf jeden Fall einen guten Schutz und ermöglicht auch viele Konfigurationsmöglichkeiten. Durch den Umfang und der hohen Anpassungsfähigkeit der Firewall steht Sie anderen Programmen von großen Antivir- und Firewall-Herstellern in nichts nach. Dennoch ist es besonders für das lokale Netzwerk nicht immer förderlich, die Firewall aktiviert zu lassen. Besonders wenn man Programme hat die über das Netzwerk Daten austauschen oder eine Verbindung aufbauen, kann es oft zu Fehler kommen, da die Firewall die Pakete nicht durchlässt. Mit wenigen Handgriffen kann man allerdings die Firewall deaktivieren.

Kommen wir jetzt zur eigentlichen Anleitung, um unter Windows 8 die Firewall ausschalten zu können. Diese Anleitung wird mit aktivierter Metro-Oberfläche beschrieben.

Firewall unter Windows 8 ausschalten:

  1. Starten Sie Windows 8 und gehen Sie in die Metro-Oberfläche. Öffnen Sie in der Metro-Oberfläche an der rechten Seite die Menüleiste und klicken Sie anschließend auf Suchen.
  2. Geben Sie in die Suche Systemsteuerung ein und öffnen Sie den Menüpunkte. Anschließend werden Sie auf den bekannten Desktop weitergeleitet und die Systemsteuerung erscheint in einem neuen Fenster.
  3. Klicken Sie im unteren Bereich auf den Menüpunkt Windows-Firewall. In diesem Fenster sehen Sie die sämtliche Einstellungen für die Windows-Firewall.
  4. Klicken Sie an der linken Seite auf den Menüpunkt Windows-Firewall ein- oder ausschalten. In dem nächsten Fenster haben Sie die Möglichkeit die Firewall sowohl für das private Netzwerk als auch für das öffentliche Netzwerk zu deaktivieren.

In Screenshot sehen Sie noch einmal die Übersicht mit den Menüpunkten, um den Dienst auszuschalten.

Schritt für Schritt Video Anleitung:

Eine genaue Schritt für Schritt Anleitung ist im folgenden Video zu sehen.

Fazit: Für ein internes Netzwerk kann man die Firewall problemlos deaktivieren, wenn man weiß wer sich daran befindet. Für öffentliche Netzwerke empfehlen wir die Firewall auf jeden Fall aktiviert zu lassen.

Weitere Artikel